HPL Wangentreppen

Die HPL Wangentreppe

Die HPL Wangentreppe wird auch als Schmalwangentreppe bezeichnet. Das HPL steht für High Pressure Laminate.

Auch dieser Treppentyp verfügt wie auch die herkömmliche Wangentreppe über beidseitige Wangen als tragende Elemente. Nur die Wangen sind grundsätzlich recht schmal ausgeführt, daher heißt sie auch Schmalwangentreppe.

Die HPL Wangentreppe kann als freistehende Treppe konstruiert werden, aber auch an der Wand befestigt sein.

Sie interessieren sich für unsere HPL Wangentreppen? Bitte rufen Sie uns an oder nutzen unser Kontaktformular. Wir beraten Sie gern kostenlos zu allen Fragen rund um die HPL Wangentreppe.

Ausstattungsmerkmale

Unsere Holztreppen unterscheiden sich in vielen Austattungsmerkmalen. Hierzu zählen verschiedene Treppenelemente wie z.B. Sprossen und Handläufe.

Ausstattungsmerkmale Holztreppen

Bilder HPL Wangentreppen

Bilder Wangentreppen

In der Rubrik Bilder von HPL Wangentreppen finden sie zahlreiche Beispiele für Schmalwangentreppen.


Bilder von HPL Wangentreppen

Treppen Angebot

Die HPL Wangentreppe

HPL WangentreppeEine weitere Variante der Wangentreppe ist die HPL-Wangentreppe. Hier werden die Stufen auf Winkel an der Wange befestigt. Auch die Bezeichnungen sind analog: Die an der Wand (oder etwas abstehend) laufende Wange wird Wandwange genannt, während die Wange am Treppenauge als Sichtwange bezeichnet wird. Der Unterschied zwischen Wangentreppen und HPL-Wangentreppen liegt in der Materialität der Wangen.

Material

HPL steht für high pressure laminate, zu Deutsch etwa „unter hohem Druck gefertiger Schichtstoffverbund“. Dieser Werkstoff wurde sehr bald nach der Erfindung der Kunstharze entdeckt. Kunstharz eignet sich hervorragend, um preiswerte Materialien, wie etwa Papier, Pappe oder Textilfasern, zu dünnen Platten zusammenzupressen. Aus diesen Platten lassen sich stärkere Laminate herstellen.

Herstellung

Dafür werden mehrere Lagen harzgetränktes Papier unter Druck (bis zu 100 bar) und Temperatur (bis zu 140°C) miteinander verpresst. Zusätzlich wird eine Deckschicht aufgebracht. Der gesamte Pressvorgang dauert ca. 50 Minuten und besteht aus den Schritten Aufwärmen, Pressung und Abkühlen.

Eigenschaften von HPL

Da häufig hitzebeständige Harze verwendet werden, machen hohe Temperaturen dem HPL über kurze Zeit nichts aus. Eine fallengelassene Zigarette schadet dem Material nicht. Darüber hinaus ist es sehr kratzfest und leicht zu reinigen. HPL wird auch unter verschiedenen Markennamen verkauft, einer der bekannteren ist Resopal.

HPL bei einer Wangentreppe

Durch die besonderen Eigenschaften von HPL können die Wangen der Treppe in geringeren Stärke ausgeführt werden, weshalb HPL-Wangentreppen auch als Schmalwangentreppen bezeichnet werden können. Die Stufen werden bei HPL-Wangentreppen auch nicht eingestemmt, sondern liegen auf Winkel auf und werden mit der Wange verschraubt. Setzstufen werden bei der HPL-Wangentreppe nicht verwendet. Das Geländer ist häufig als Metallkonstruktion gearbeitet, wodurch der HPL-Wangentreppe ein elegant-moderner Charakter zugeschrieben werden kann.

Konstruktion der HPL-Treppe

Eine HPL-Wendeltreppe kann in den verschiedensten Ausführungen vorkommen. Ebenso wie die klassische Wangentreppe kann sie einläufig, zweiläufig, dreiläufig, geschwungen, mit Viertelpodesten, gewendelten Austritten etc. gebaut werden. Sprechen Sie uns an, um Ihre individuelle HPL-Wangentreppe zu planen.

HPL-Treppe kaufen

Sie interessieren sich für eine HPL-Treppe nach Maß? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne weiter. Sie können das Kontaktformular nutzen, eine konkrete Preisanfrage stellen oder uns unter 033083 802 21 anrufen.